Externe Adressen (Nicht-Mitglieder)

Alle Adressen in einem Webling werden als Mitglieder gezählt. (Weitere Infos) Allerdings kann man sein Webling so einrichten, dass man die Adressen von Externen und Internen trennt. Das gibt nicht nur eine bessere Übersicht, damit ist es auch möglich die Zugriffsrechte entsprechend zu steuern.

Struktur der Mitglieder Gruppen anpassen

Damit wir die externen Kontakte und die Mitglieder trennen können, passen wir die Mitgliederstruktur etwas an. Das ist einfacher, als es klingt. Im ersten Schritt benennen wir die obersten Mitgliedergruppe um:

Anschliessend erstellen wir zwei neue Gruppen mit den Bezeichnungen "Extern" & "Verein":

Wenn wir bisher keine Untergruppen in den Mitglieder hatten, können die externen Kontakte und die Mitglieder nun in den beiden neu erstellen Gruppen erfasst oder dahin verschoben werden.

In unserem Beispiel sehen wir, dass unser Beispielverein ein Sportclub mit verschiedenen Manschaften ist. Wenn das der Fall ist, müssen die Untergruppen zum Schluss noch in die Gruppe "Verein" verschoben werden:

Sobald alle Gruppen verschoben sind, sieht unser Organigramm nun wie folgt aus:

Auf die gleiche Art können auch die Anmeldungen für Lager und Anlässe verwaltet werden. Dazu haben wir ein eigenen Artikel geschrieben: Event-Anmeldung mit Hilfe von Mitgliedergruppen

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk