SEPA LSV Sammellastschrift (ab Webling Plus verfügbar)

Webling unterstützt SEPA LSV Sammellastschriften für Deutschland und Österreich.

Um SEPA LSV zu nutzen, sind folgende Datenfelder zwingend notwendig:

  • IBAN (IBAN Kontonummer)
  • BIC (Business Identifier Code)
  • ID (Webling Mitglieder ID)

Weitere Informationen zu SEPA & LSV:

Sie können die Datei im Menupunkt Debitoren->Mehr->SEPA Lastschrift (DE) erzeugen und Ihrer Bank übermitteln.

LSV Dateien erstellen

LSV Dateien erstellen ist eine kurze Sache, sofern

  • die notwendigen Datenfelder vorhanden sind und
  • die entsprechenden Debitoren erstellt wurden.

Vorgehen um die LSV Datei für das Online Banking zu erhalten:

  1. Gewünschte Debitoren markieren und oberhalb der Liste auf den Knopf Mehr>SEPA Lastschrift klicken.
  2. Optionalen Präfix für die Mandatsrefernz angeben. (siehe weiter unten)
  3. Zahlungsdetails eintragen.
  4. Debitorenauflistung kontrollieren und auf "Datei erstellen" klicken.

Es startet automatisch ein Download der SEPA Datei, welche anschliessend im Online Banking für den Einzug eingelesen werden kann.

INFO: Die Datei wird als komprimierte ZIP Datei heruntergeladen. Bei einigen Banken müssen Sie die Datei auf Ihrem Computer zuerst entpacken und die Datei danach hochladen. Die Datei wird als ZIP Datei zum Download angeboten, da nicht jeder Browser die Datei sonst korrekt herunterladen würde. (XML Dateien werden z.B. von Firefox direkt geöffnet.)

Optionaler Präfix zur Mandatsreferenz

Die Mandatsreferenz in Webling besteht aus der Mitglieder ID. Falls unterschiedliche Rechnungsläufe per LSV getätigt werden, kann es Sinn machen der Mandatsreferenz einen zusätzlichen Präfix anzuhängen.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk