Wie kann ich DNS-Einträge einrichten?

Damit du deinen E-Mail Absender authentifizieren kannst musst du für deine Domain DNS-Einträge einrichten. Dies kannst du nicht in Webling machen, sondern bei deinem Webseiten Anbieter.

E-Mail Absender von gratis E-Mail Diensten wie @gmail.com, @bluewin.ch, @yahoo.com etc. können nicht verifiziert werden. Dies ist nur mit einer eigenen Vereins-Domain möglich.

Wo kann ich die DNS-Einträge einrichten?

Die DNS-Einträge kannst du normalerweise beim Anbieter deiner Webseite bzw. Domain einrichten. Möglicherweise musst du dazu deinen Webseiten Administrator bitten, dass er dir diese Einträge einrichtet.

Wie kann ich die DNS-Einträge einrichten?

Das Vorgehen ist nicht bei jedem Anbieter gleich, darum kann man keine Schritt-für-Schritt Anleitung machen. Das Vorgehen ist aber meist relativ ähnlich:

  • Zuerst musst du herausfinden, bei welchem Anbieter deine Webseite/Domain eingerichtet ist
  • Du loggst dich beim Anbieter deiner Webseite/Domain ein
  • Meist stellt der Anbieter im Adminbereich so etwas wie ein "DNS-Editor" oder "DNS-Einträge verwalten" zur Verfügung. Da richtest du die benötigten Einträge ein

Für die häufigsten Anbieter haben wir hier die Anleitungen zusammengesucht:

Welche DNS-Einträge muss ich einrichten?

Die DNS-Einträge sind für jede Domain und jeden Kunden unterschiedlich. Welche Einträge du genau machen musst wird dir angezeigt, wenn du einen E-Mail Absender einrichtest (unter Administration > Einstellungen > E-Mail Domains):

Die Einträge sind im folgenden Format:

[Subdomain/Zone]           [TYP] [Wert]
emails.beispiel-verein.com CNAME u2309200.wl201.sendgrid.net

Die drei Spalten sind jeweils mit einem Leerzeichen getrennt.

Bei einigen Webseiten-Hostern musst du diese Einträge in einem Formular eingeben. In unserem Beispiel wären die Werte:

Domain/Zone/Subdomain: emails.beispiel-verein.com
Typ: CNAME
Wert/Value: u2309200.wl201.sendgrid.net
TTL: egal (vorausgewählter Wert ist meist sinnvoll)

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare