Mitglieder ID, Debitoren ID, Referenznummer, Rechnungsnummer

In Webling gibt es unterschiedliche Identifikationsnummern (ID) und Referenznummern. Dieser Artikel zeigt einen kurzen Überblick.

Mitglieder ID

Die Mitglieder ID ist ein Datenfeld in den Mitgliedern, dass aktiviert oder deaktiviert werden kann. Egal ob aktiv oder nicht, werden den Mitgliedern beim Erfassen eine ID zugeteilt. Die Mitglieder ID

  • ist eine eindeutige, unveränderbare Nummer,
  • wird einmalig pro Mitglied vergeben
  • beginnt beim ersten Mitglied bei 1 und steigt dann entsprechend an

Die ID von gelöschten Mitgliedern werden nicht neu vergeben. Man kann auch mehrere Mitglieder ID Datenfelder erstellen, was jedoch selten Sinn macht.

Debitoren ID

Die Debitoren ID wird automatisch beim Erstellen eines Debitors erstellt. Die Debitoren ID

  • hat nichts mit der Mitglieder ID zu tun
  • ist eine eindeutige, unveränderbare Nummer
  • wird einmalig pro Debitor erstellt, der erste erstellte Debitor erhält die Debitoren ID 1, danach steigt die Zahl entsprechend an
  • wird in der der Referenznummer (ESR) und der SEPA LSV Datei verwendet

Falls gewünscht, kann die Debitoren ID auf eine bestimmte Zahl (Bsp. 10'000) hochgesetzt werden, um nicht mit alten Buchhaltungsprogrammen zu kollidieren. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie eine solche Hochsetzung wünschen.

Beim Erstellen von ESR-Einzahlungsscheinen wird die Debitoren ID automatisch in die Referenznummer eingefügt. Beim Verbuchen der eingegangenen ESR-Zahlungen bietet die Referenznummer dann die Verbindung zum Debitor.

Rechnungsnummernkreis

Der Rechnungsnummernkreis entspricht in Webling den Debitoren ID's, die jeweils einmalig und von 1 an steigend in den Mandanten vergeben werden. Diese Debitoren ID's sind pro Mandant einzigartig.

-> Ein Rechnungsnummernkreis entspricht den Debitoren ID's innerhalb eines Mandants.

Debitoren ID

Referenznummer

Die Referenznummer wird automatisch beim Erstellen von ESR-Einzahlungsscheinen erstellt. Die Referenznummer

  • enthält die Debitoren ID

Mit den Referenznummern kann beim Verbuchen der eingegangenen ESR-Zahlungen die Verbindung zum dazugehörigen Debitor hergestellt werden.

Beleg und Buchungs ID (Belegnummer)

In Webling kann die Debitoren ID oder der Beleg als Rechnungsnummer genutzt werden. Da der Beleg von Hand gesetzt wird, ist vom System her nicht garantiert, dass der Beleg einmalig ist. Bei Rechnungen empfehlen wir daher die Debitoren ID zu verwenden. Neben der Debitoren ID gibt es jedoch auch noch die Buchungs ID. Die Buchungs ID wird wie die Debitoren ID vom System vergeben und ist pro Buchung einmalig. Da ein Debitor mehr als eine Buchung besitzt, gibt es pro Debitor auch mehrere Buchungs ID:

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk