Online-Versand von Briefen

Vor der Einführung des neuen Serienbrief-Editors und den QR-Rechnungen, hatte unser alter Editor eine Online-Versand Funktion. Da diese Funktion fast nie genutzt wurde, haben wir diese Funktion nicht in unseren neuen Editor übernommen. Falls du die Funktion weiter nutzen willst, haben wir trotzdem gute Nachrichten für dich. Auch wenn die Funktion nicht mehr direkt in Webling drin ist, kannst du sie weiterhin nutzen.

Das geht nun direkt über den Versandpartner, den wir bisher in Webling integriert haben. Das hat sogar einige Vorteile für dich. Denn so kannst du viele zusätzliche Funktionen nutzen, die wir in Webling nicht integriert hatten. Das Bedrucken von Briefumschlägen ist nur eines von vielen Beispielen.

Vorgehen

  1. Erstellen deinen Serienbrief oder Rechnung (Auch mit QR-Rechnung) wie gewohnt in Webling.
  2. Lade die PDF Datei bei www.pingen.ch hoch.

Es gibt auch andere Anbieter. Mit Pingen haben wir gute Erfahrungen gemacht. Webling QR-Rechnungen funktionieren damit einwandfrei.

Zusätzliche Möglichkeiten die du bei Pingen hast:

  • Wähle die Versandpriorität (z.B. A-/B-Post)
  • Bedrucke deine Briefumschläge
  • Viele weitere Funktionen wie eingeschriebene Briefe etc.

Falls du noch Webling Credits hast und diese nicht mehr benötigst. Kontaktiere uns im Support damit wir dir dein Geld zurück überweisen können.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare