Fehler in Konten finden

Es kommt vor, dass in der Buchhaltung ein Fehler passiert. Dies ist nicht schlimm, Fehler können immer passieren, wichtig ist nur, dass man diese schnell findet ohne zu viel Zeit zu verlieren. Wir zeigen dir, wie du einen Fehler in einem Bankkonto schnell findest. Dies ist die Kurzversion, eine ausführlichere Version findest du auf unserem Blog.

Das Vorgehen

  1. Eröffnungssaldo des Kontos kontrollieren, wenn falsch, dann korrigieren
  2. Saldo zu einem Zeitpunkt zwischen der Eröffnung und dem neuesten Stand überprüfen. Am besten etwa in der Mitte. Beispiel: Neuster Stand ist der 31. Oktober, Eröffnung am 1. Januar. Etwa in der Mitte liegt der 31. Mai.
  3. Wenn der Saldo am 31. Mai stimmt, ist die Buchhaltung zwischen dem 1. Januar und 31. Mai vermutlich richtig. Der Fehler muss also zwischen dem 1. Juni und dem 31. Oktober passiert sein.
  4. Jetzt kennst du einen kürzeren Zeitraum, in dem ein Fehler zu finden sein muss: zwischen dem 1. Juni und dem 31. Oktober. Also wählen wir einen Zeitpunkt in der Mitte um den Saldo zu überprüfen, z.B. den 31. August.
  5. Halbiere den Zeitraum immer weiter, bis du den Fehler gefunden hast.
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk