Rechnungen

Gestalte deine eigene Rechnung und versende diese per Post oder E-Mail an deine Mitglieder. Hier findest du diverse Anleitungen zum Thema.

So gehst du vor, wenn du in Webling Rechnung verschicken möchtest:

  1. Rechnung erstellen (erfassen)  Rechnungen in der Buchhaltung erfassen
  2. Rechnungen schreiben, drucken & verschicken Druck & Versand der Rechnung
  3. oder Rechnung per E-Mail versenden

Sobald die Rechnung bezahlt wurde und du die eingehende Zahlung verbuchen willst:

Eine Webling Rechnung besteht aus mindestens einer Buchung. Sobald die Rechnung bezahlt (abgeschlossen) ist, aus mindestens zwei Buchungen. Die erste Buchung ist immer von einem Ertragskonto auf das Debitorenkonto. Sobald die Rechnung bezahlt wird, gibt es eine oder mehrere Abschlussbuchungen. Die Abschlussbuchungen erfolgen vom Debitorenkonto auf ein beliebiges Aktivkonto, zum Beispiel das Bankkonto.

Die Rechnung hat immer einen Status, welche bedeuten:

  • offen = Es ist noch keine Zahlung eingegangen
  • teilweise = Eine Teilzahlung ist eingegangen, Rechnung ist noch nicht komplett bezahlt
  • bezahlt = Die Rechnung wurde mit einer oder mehreren Zahlungen komplett beglichen
  • ausgebucht = Die Rechnung wird nicht mehr bezahlt und wurde deshalb ausgebucht

Eine Übersicht über alle Artikel der Webling Buchhaltung findest du hier: Buchhaltung

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare