Buchungsperioden

Eine Buchungsperiode entspricht einem Rechnungsjahr. Sie enthält alle Konti, Buchungen und Rechnungen dieses Rechnungsjahres. Buchungsperioden (Rechnungsperioden) sind von anderen Buchungsperioden unabhängig.

Nach Abschluss des Rechnungsjahres kann die Buchungsperiode abgeschlossen werden. Dabei wird die Bilanz in die Folgeperiode übertragen und der Gewinn wird ins Eigenkapitalkonto verbucht.

Neue Buchungsperiode erstellen

Eine Neue Buchungsperiode kann erstellt werden, indem man unter "Buchungsperioden" auf den Link "Folgeperiode erstellen" klickt.

Wenn man eine Vorperiode erstellen möchte (in seltenen Fällen nötig) kann man dies in den Einstellungen der ersten Periode machen (Buchungsperiode bearbeiten > Reiter "Einstellungen").

Buchungsperiode auswählen und (Eröffnungsbilanz) bearbeiten

Die aktive Buchungsperiode wird in der Buchhaltung links im Menü gleich unter dem Mandanten ausgewählt. Alle Änderungen an Rechnungen und Buchungen können nur in der aktuell ausgewählten Periode vorgenommen werden.

Vorgehen um eine bereits erstellte Buchungsperiode anzupassen:

  1. In der Buchhaltung links im Menü auf "Buchungsperioden" klicken.
  2. Bei der gewünschten Periode auf das Namen klicken
  3. Gewünschte Änderungen vornehmen und auf den Speichernknopf klicken

Buchungsperiode abschliessen

Die aktiven Buchungsperioden tragen den Status “offen” und können abgeschlossen werden. Die gewünschte Buchungsperiode muss zuerst in dieser Auswahl aktiviert werden:

Wähle links im Menü "Buchungsperiode" an und klicke dann auf “Aktive Buchungsperiode abschliessen”.

Falls Buchungen in einer abgeschlossenen Periode erfasst oder bearbeitet werden müssen, muss die geschlossene Periode zuerst neu geöffnet werden. Eine geschlossene Buchungsperiode ist schreibgeschützt. Die Periode kann nach der Korrektur neu abgeschlossen werden.

Was macht Webling beim Abschluss der Periode?

Webling macht Folgendes:

  1. Die Abschlussaldi der Aktiv- & Passivkonten werden als Eröffnungsbuchung (Eröffnungsbilanz) in der neuen Periode erfasst.
  2. Gewinn verbuchen: Der Gewinn oder Verlust wird auf das Eigenkapitalkonto gebucht.
  3. Die alte Periode wird abgeschlossen und schreibgeschützt.

Buchungsperiode wieder öffnen

Falls Korrekturen an einer geschlossenen Periode vorgenommen müssen, muss die Periode erst neu geöffnet werden. Solange die Periode abgeschlossen ist, ist die Periode schreibgeschützt.

Vorgehen:

  1. Klicke in der Buchhaltung links im Menü auf "Buchungsperioden"
  2. Öffne den Tab "Einstellungen"
  3. Klicke beim Status auf "Periode wieder öffnen"

Die Periode kann danach erneut normal abgeschlossen werden. So werden die korrigierten Abschlussaldi bzw. der Gewinn / Verlust in die Eröffnungsbilanz der Folgeperiode übernommen.

Buchungsperiode löschen

Um eine Periode zu löschen, gehe in die Einstellungen der Buchungseriode ("Buchhaltung" > "Buchungsperioden" > gewünschte Periode anklicken > auf den Tab "Einstellungen" wechseln).  Klicke dort auf "Buchungsperiode löschen". Man kann jeweils nur die erste und die letzte Periode löschen.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare