Checkliste Jahresabschluss

Webling automatisiert den Jahresabschluss weitgehend. An ein paar wenige Schritte muss man aber denken:

  1. Neue Rechnungsperiode erstellen
  2. Offene Debitoren verschieben
  3. Jahresabschluss vornehmen
  4. Offene Debitoren exportieren (optional)
  5. Export Bilanz, Erfolgsrechnung & Kontoauszüge (optional)

Schritt 1-3 sind ausführlich in den verlintken Anleitungen dokumentiert. Die restlichen Schritte sind nachfolgend beschrieben.

Tipp: Alternativ können die offenen Debitoren auch vor dem Verschieben in der alten Periode exportiert werden.

Offene Debitoren exportieren (optional)

Aus Sicht der Buchhaltung ist es nicht unbedingt notwendig, die offenen Debitoren zu exportieren. Falls bei der Revision aber die offenen Debitoren aufgezeigt werden müssen, ist das einfach zu lösen:

  1. Schritt 1 bis 3 der Checkliste durchführen und neue Periode auswählen.
  2. Liste aller Debitoren anzeigen und ins Excel exportieren. ("Exportieren" > "Excel")

Tipp: Falls es teilabgeschlossende Debitoren gibt, müssen diese ebenfalls exportiert werden. Diese werden nicht in den offenen Debitoren gelistet.

Export der Bilanz, Erfolgsrechnung & Kontoauszüge (optional)

Auch dieser Schritt ist optional. Normalerweise müssen diese Dateien oder deren Ausdrucke zumindest dem Vorstand und an der Jahresversammlung (GV/DV) vorgelegt werden. Viele Vereine haben zudem einen Revisor, welcher diese Angaben auch benötigt.

Damit die wichtigsten Dokument nicht einzeln erstellt werden müssen, gibt es eine Exportfunktion, welche alle diese Dateien mit einem Klick exportiert. Dieser Knopf ist oberhalb des Kontenplans zu finden und ist mit "Exportieren" beschriftet.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk