Das Debitorenkonto

Als Debitorenkonto verwendest du normalerweise ein Konto mit dem Namen "Debitoren" o.ä. Dies ist nicht dein Bank- oder Postkonto.

Das Debitorenkonto im Umlaufvermögen (Aktiven) ist kein normales Konto wie das Bankkonto oder die Barkasse. Es zeigt stets den Gesamtbetrag aller noch offenen Rechnungen an, welche im laufenden Rechnungsjahr erfasst, aber noch nicht bezahlt wurden. Aus Sicht der Buchhaltung ist dieser Betrag aber bereits Teil des Vereinsvermögen und somit ein Aktivkonto.

Folgendes Beispiel verdeutlicht den Weg eines Mitgliederbeitrags:

  1. Kassier erstellt eine Rechnung: 100.- werden dem Ertragskonto "Mitgliederbeiträge" und dem Aktivkonto "Debitoren" gutgeschrieben.
  2. Mitglied begleicht die Rechnung: 100.- werden vom Debitorenkonto auf das Bankkonto verschoben.

Eine Übersicht über alle Artikel zum Thema Rechnungen findest du hier: Rechnungen

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare